Herzlich willkommen in der Welt der Zauberkugel
Herzlich willkommenin der Welt der Zauberkugel

Band 5

Im 5. Band der Reihe stößt Alex auf ein ganz besonderes Ungeheuer, einen sogenannten Tupilait.

Ein übergroßes, möchtiges Wesen, das nur eines im Sinn hat: Alex zu finden und für ewig einzufangen.

 

Bei der Recherche zu diesem Buch ist Stefan auf diese Legende aus Grönland gestoßen und sie hat ihn total fasziniert.

Ein Tupilait funktioniert so: Wenn man sich an jemandem rächen möchte, braucht man einen Gegenstand aus dessen Besitz und legt ihn in einen Lederbeutel. Nun überlegt man sich, welche Eigenschaften das Ungeheuer besitzen soll, das man losschicken möchte, und entsprechend werden Dinge in den Beutel hineingegeben: Zähne, wenn es besonders hart zubeißen soll, Federn, wenn es fliegen soll, Hörner, wenn es etwas aufspießen muss. Und wenn das alles in Grönland im Eis vergraben wird, dann entsteht am nächsten Tag aus dem Beutel

heraus ein Tupilait, der einem auf´s Wort gehorcht und alles

daran setzt, dem Feind zu schaden.

 

Stefan findet diese Legende grandios und hat Argus für den armen Alex auch so einen Tupilait erschaffen lassen.

Allein beim Entwerfen des Ungeheuers hatte Stefan eine Riesenfreude - und Argus wohl auch ...

Stefan Gemmel

Im Zeichen der Zauberkugel

Band 5: Die Reise ins ewige Eis

mit Illustrationen von Katharina Drees

Verlag Carlsen, Hamburg

192 Seiten

gebundene Ausgabe

ISBN-13: 978-3551651174

€ 9,99

 

Erscheint schon bald, im Mai 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Gemmel, Kinder- und Jugendbuchautor